Workshopleiterin bei der Wissenschaftler*innen-Werkstatt der HBS

Vom 9.-11. September 2022 fand die „Wissenschaftler*innen-Werkstatt“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) nach zweijähriger online Durchführung wieder in Präsenz im Antoniq in Mühlhausen statt.

Die Wissenschaftler*innen-Werkstatt ist eine queer-feministische Tagung die von und für FLINTA* Wissenschaftler*innen aus der Promotionsförderung der HBS ausgerichtet wird.

Dieses Jahr stand die Tagung unter dem Motto „Räume nehmen – Räume geben“. Ich bot dabei zwei Workshopformate an:

  1. Speeddating – Longdating: Ein Kennenlernprogramm mit verschiedenen spielerischen, aktionssoziometrischen Impulsen
  2. Die soziodramatische (T)Raumreise: Die gemeinsame soziodramatische Erkundung einer Forschungsfrage rund um das Thema „Raum“

Wie bisher immer war das Wochenende rundum gelungen und energetisierend. Es ist immer wieder ein ganz besonderes Privileg mit so vielen interessierten, offenen und tollen Menschen Zeit verbingen zu dürfen, zu diskutieren, zu lachen und zu sinnieren. Danke dafür!

Mehr über die Wi*We kann über Instagram verfolgt werden: https://twitter.com/wi_werkstatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s